Licht - Jüdisches Leben sichtbar machen
- {{teams.current.teamName}}
{{secondaryProgressCount()}} {{campaign.secondaryProgressName}}
Raised Of
{{campaign.isBonus?campaign.bonus:campaign.goal|currency}}
Goal
Original Goal {{campaign.goal|currency}}
{{percentRaisedTotal() }}%
{{region.regionName}}
{{region.regionRaised|currencyRate(region.regionGoalCurrency)}} 
Goal:
{{region.regionGoal|currency(region.regionGoalCurrency)}}
{{region.regionContact}}
  • {{stage.description}} {{stage.description2}}

Unterstützen Sie die Fertigstellung einer neuen Torarolle für Berlin! More ...

{{teams.current.teamName}}
{{teams.current.assignment}}
{{teams.current.teamNotes}}
{{teams.current.totalRaisedQty}}
Donors
{{teams.current.totalRaised|currencyRate(teams.current.teamCurrency)}}
{{teams.current.totalRaised|currency}}
Raised Of
{{teams.current.teamGoal|currency(teams.current.teamCurrency)}}
{{donor.initials}}
{{donor.donorName||'Anonymous'}}
{{donor.donationValue|currency}}

{{donor.timeAgo}} with  {{donor.teamName}} 

{{donor.message}} 

{{donor.reply}} 
{{regions.current.regionName}}
{{regions.current.teamsCount}}
Teams
{{regions.current.regionRaised|currencyRate(regions.current.regionGoalCurrency)}}
{{communities.current.communityName}}
{{communities.current.teamsCount}}
Teams
{{communities.current.totalRaised|currencyRate(communities.current.communityGoalCurrency)}}
{{team.teamName}}
{{team.assignment}}
{{team.teamNotes}} 
Read More
{{team.totalRaisedQty}}
Donors
{{team.totalRaised|currencyRate(team.teamCurrency)}}
{{team.totalRaised|currency}}
Raised Of
{{team.teamGoal|currency(team.teamCurrency)}}
Team Page

{{matcher.matcherNotes}}

Vom 12. bis 22. September 2024 finden die 37. Jüdischen Kulturtage der Jüdischen Gemeinde zu Berlin statt, dieses Jahr unter dem Motto „Licht“. Dieses Licht steht für Erneuerung, Hoffnung, Spiritualität und Zuversicht.

Am 22. September wird auf dem Bebelplatz in Mitte die feierliche Abschlussveranstaltung abgehalten, bei der eine neue Torarolle vollendet wird. Dieser Ort hat eine besondere Bedeutung: Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nationalsozialisten hier mehr als 20.000 Bücher jüdischer und anderer unliebsamer Autoren. Dass hier nun eine neue Torarolle entsteht, ist ein kraftvolles Symbol der Erneuerung und des Gedenkens.

Wir laden Sie herzlich ein, an dieser bedeutungsvollen und einzigartigen Veranstaltung teilzunehmen und dieses Projekt zu unterstützen. Ihre Spenden sind von besonderer Bedeutung, um den Opfern des barbarischen Massakers sowie den gefallenen israelischen Soldaten und den verstorbenen Zivilisten in Israel zu gedenken. Die Torarolle wird diesen Menschen gewidmet, um den Ermordeten ein würdiges Andenken zu setzen. Die Namen der Opfer dürfen nie vergessen werden: Jeder Mensch hat einen Namen.

Die Abschlussveranstaltung wird gemeinsam mit Kahal Adass Jisroel organisiert und unterstützt von der Orthodoxen Rabbinerkonferenz, der Ronald S. Lauder Foundation, der Conference of European Rabbis, Bund traditioneller Juden in Deutschland sowie dem Rabbinerseminar zu Berlin.

Helfen Sie uns, Licht und Hoffnung in diesen dunklen Zeiten für Juden weltweit zu verbreiten. Ihre Spende macht einen entscheidenden Unterschied und trägt dazu bei, jüdisches Leben in Berlin wieder sichtbarer zu machen!


Donate